Praxisbeispiel: goTRESOR im Einsatz bei Allianz Esa cargo & logistics GmbH

Im Internet ist alles öffentlich

Alle Informationen, Inhalte und Aktionen, die von einem Unternehmen und/oder über dieses ins Internet gelangen, sind erst einmal öffentlich, wie bei einer Postkarte. Das Unternehmen wird einer Traceability unterworfen, der es sich nicht mehr entziehen kann. Alle „Spuren“, die es hinterlässt, sind nachvollziehbar und verfolgbar: Wann, wo und welche Aktion hat in welchem Zusammenhang und zu welchem Zweck stattgefunden. Auch die eigenen Daten sind durch Ransomware und Schadsoftware nicht mehr sicher, wie aktuell die Cyber-Attacke durch „Wanna Cry“ Mitte Mai 2017 zeigt, die über 200.000 Rechner in 150 Ländern lahmlegte, darunter die der Deutschen Bahn und britischer Krankenhäuser. Trotzdem will man sich aber nicht von dem enormen Kunden- und Marktpotenzial, das das weltweite Netz ermöglicht, komplett abschotten.

Alle Daten sind voll und ganz gesichert!

Genau darum stellt die Allianz Esa cargo & logistics GmbH (Allianz Esa) als ein Unternehmen der Allianz, spezialisiert auf Waren-, Verkehrshaftungs- und Landkaskoversicherungen, ihren Mitarbeitern das webbasierte Portalsystem goTRESOR bereits seit 2012 zur Verfügung, bei dem alle Datenbewegungen hochsicher und verschlüsselt erfolgen. Das Funktionsprinzip von goTRESOR ist sehr einfach: Es werden im Internet (Daten-)Schließfächer zur Verfügung gestellt, die eine hochsichere Datenspeicherung, einen end-to-end-verschlüsselten Datenaustausch und eine vertrauliche Zusammenarbeit ermöglichen.

Es können beliebig viele Schließfächer angelegt werden, wobei nur die User, die vom Schließfach-Eigentümer explizit berechtigt und damit autorisiert wurden, Zugang zu einem Schließfach haben. In jedem Schließfach stehen den Usern eine Vielzahl von Funktionalitäten für den Austausch von Dateien, für die Kommunikation über Nachrichten und Chat, für die Organisation von Terminen und für Wiedervorlagen zur Verfügung.

Auch individuelle Anforderungen können mit goTRESOR erfüllt werden. So wurde für die Allianz Esa cargo & logistics die integrierte Anwendung „Berichte“ entwickelt, mit der aufgrund von Kundenbesuchen oder Besprechungen Berichte oder Protokolle erstellt werden. Daraus können direkt Aufgaben erstellt werden, die automatisch an die zuständigen Personen verteilt werden. Durch die zentrale Speicherung der To-dos unmittelbar in der Anwendung ist mit einem Blick ersichtlich, was erledigt ist und welche Punkte noch offen sind.

Risikominimierung beim Transport zu Land, Wasser, Luft und im Internet

Gemeinsam mit Uwe Lübben (Geschäftsführer der Allianz Esa cargo & logistics GmbH) und Ingo Link (Geschäftsführer der InnoSolutas GmbH) wurde goTRESOR Schritt für Schritt den individuellen Unternehmensanforderungen entsprechend angepasst: Von der Erstanfrage bis zur Angebotsannahme sind alle Kommunikations- und Archivierungsfunktionen enthalten. Uwe Lübben ist über die Arbeitserleichterung und den einfachen Überblick sehr dankbar, da nun alle relevanten Angebotsinformationen, wie komplexe Beschreibungen von individuellen Kontrakten inkl. der zugehörigen Fotos, gebündelt und sicher im Internet abrufbar sind.

Damit erhalten die Underwriter und die nachfolgenden Stellen in der Vertrags- und Schadenbearbeitung mit einem Klick alle relevanten Informationen zu einem Vorgang schnell und vertraulich. Alle sind damit auf dem gleichen Stand und trotzdem ist der Austausch und die Speicherung hochsicher und von überall aus abrufbar. Es kann gleichzeitig auf ein Dokument zugegriffen werden und dieses gemeinsam bearbeitet werden, aber eben wirklich nur von den Personen, die es angeht und die den notwendigen Authentifizierungs-schlüssel besitzen. Zudem können große Dateien auch an nicht für ein Schließfach registrierte Personen einfach und sicher versendet werden bzw. zum Upload von Daten zugelassen werden. Dabei erfolgt kein Tracking und es werden keine Benutzer- und Nutzungsprofile erstellt. Alle Daten sind bei der Übertragung, die sogar segmentiert erfolgt, sowie bei der Speicherung komplett verschlüsselt. Nicht einmal der Administrator hat Einblick in die Daten.

Hier können Sie die gesamte Presseinfo: goTRESOR im Einsatz bei Allianz ESA als PDF downloaden.

 

Neue Funktionen in goTRESOR

Neue Funktionen von goTRESOR für das Dokumenten- und Dateimanagement

Das Portal goTRESOR bietet Ihnen durch Schließfächer im Internet hochsichere Datenspeicherung, end-to-end-verschlüsselten Datenaustausch und vertrauliche Zusammenarbeit. Es wurde nun um neue Funktionen im Bereich Dokumenten- und Dateimanagement erweitert, die im Folgenden hier kurz zusammengefasst sind:

Mehrere Dateien gleichzeitig herunterladen

Indem Sie mehrere beliebige Dateien auswählen und auf „Download“ klicken, können Sie diese direkt in einem Download-Vorgang als ZIP-Datei herunterladen.

Mit goTRESOR mehrere Dateien herunterladen

Ganze Ordner herunterladen

Durch die Auswahl von einem oder mehrere Ordnern können Sie diese durch Klicken auf „Download“ direkt in einem Download-Vorgang als ZIP-Datei herunterladen.

MIt goTRESOR ganze Ordner herunterladen

Dateien zum Download für nicht registrierte Benutzer zur Verfügung stellen

In jedem Verzeichnis eines Schließfachs können Sie die von Ihnen abgelegten Dateien einem oder mehreren nicht registrierten Benutzern zum Download zur Verfügung stellen. Dabei bekommt jeder Abholer eine E-Mail mit einem verschlüsselten Link, der ihn zum Download der Datei führt. Nach dem Klick auf den Link gelangt der Benutzer zum Datei-Download, der noch mit einer per SMS gesandten MobilePIN bestätigt werden muss.

Mit goTRESOR Dateien zum Download für nicht registrierte Benutzer zur Verfügung stellen

Dem Schließfachinhaber wird in einer Liste angezeigt, wann und wer die zur Verfügung gestellten Dateien heruntergeladen hat.

Nicht registrierten Benutzern den Upload von Dateien ermöglichen

In jedem Verzeichnis eines Schließfachs können Sie nicht einem oder mehreren registrierten Benutzern das Hochladen von Dateien erlauben. Dabei bekommt jeder Zusteller eine E-Mail mit einem verschlüsselten Link, der ihn zum Upload der Datei führt.

Mit goTRESOR nicht registrierten Benutzern den Upload von Dateien ermöglichen

Nach dem Klick auf den Link gelangt der Benutzer zum Datei-Upload, der noch mit einer per SMS gesandten MobilePIN bestätigt werden muss.

Mit goTRESOR nicht registrierten Benutzern den Upload von Dateien ermöglichen

Versionierung und Bearbeitungssperre für Dateien

Wenn ein Dokument bzw. eine Datei für das Hochladen ausgewählt wurde, prüft das System, ob ein Doku­ment bzw. eine Datei mit demselben Namen in dem Zielordner bereits existiert. Sollte dies der Fall sein, dann bekommt der Benutzer die Möglichkeit zu entscheiden, ob die bereits vorhandene Datei entweder mit der neuen Datei überschrieben oder die neue Datei als neue Dateiversion im Zielordner abgelegt werden soll.

Zusätzlich zu einer Dateiversionierung kann nun zu jedem Dokument bzw. jeder Datei im goTRESOR-System eine Bearbeitungssperre gesetzt werden. Jeder Benutzer, der ein Dokument bzw. eine Datei hochgeladen hat, kann eine Datei zur Bearbeitung sperren.

Damit ist sichergestellt, dass, solange ein Benutzer eine Datei zur Bearbeitung gesperrt hat (Auschecken), keine Datei mit demselben Dateinamen von einem anderen Benutzer in dem Ordner hochgeladen werden kann.

Mit goTRESOR Bearbeitungssperren für Dateien setzen

 

Solange die Bearbeitungssperre gesetzt ist, können andere Benutzer die Datei nur herunterladen.

Das Hochladen einer Datei mit demselben Dateinamen seitens anderer Benutzer wird erst dann möglich, wenn der Benutzer, der die Bearbeitungssperre gesetzt hat (Auschecken), diese Bearbeitungssperre aufhebt (Einchecken).

Mehr zum  Dokumenten- Dateimanagement von goTRESOR finden Sie in unserer Download-Area.

 

goTRESOR-HighSecurePlus hat das EuroPriSe-Siegel

goTRESOR-HighSecurePlus hat das EuroPriSe-Siegel verliehen bekommmen und erfüllt somit den weltweit höchsten zerfizierbaren Datenschutzstandard.

goTRESOR-HighSecurePlus hat das EuroPriSe-Siegel verliehen bekommmen und erfüllt somit den weltweit höchsten zerfizierbaren Datenschutzstandard.

Die webasierte Collaboration-Plattform goTRESOR bieten Ihnen hochsichere Daten-Speicherung, end-to-end-verschlüsselter Datenaustauch und vertrauliche Zusammenarbeit mit Ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

 

Gogu Systems ist Mitglied des Bayerischen Sicherheitsclusters

Bei der Prozessberatung konzipiert die Gogu Systems kundenspezifische Verfahren und Methoden, führen diese ein und sichern sie zugleich nachhaltig durch Coaching. Die Schwerpunkte liegen in den Prozessbereichen: Anforderungsmanagement, Änderungsmanagement, Projektmanagement und Lieferantenmanagement für die Branchen Automotive, Finanzdienstleistungen und IT.

Die Gogu Systems GmbH ist Mitglied des Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V.

Die Gogu Systems GmbH ist Mitglied des Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V.

Als eigene Software-Lösungen bieten wir das Portal-System goTRESOR an. Ein System für das geschützte und vertrauliche Austauschen, Kommunizieren und Organisieren über das Internet.

 

Erfahren Sie mehr über goTRESOR in unserer Tour

Möchten Sie mehr über goTRESOR wissen? Warum macht es Sinn goTRESOR einzusetzen und was ist das überhaupt? Wie ist goTRESOR aufgebaut und wie sicher ist es?

goTRESOR bietet Ihnen hochsichere Daten-Speicherung, end-to-end-verschlüsselten Datenaustauch und vertrauliche Zusammenarbeit mit Ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

In unserer kurzen fünfseitigen Tour stellen wir Ihnen goTRESOR vor.

Klicken Sie einfach hier!